Der Chiemsee im Frühling

Endlich sind die langen, dunklen Wintermonate vorbei und die Sonne kommt wieder häufiger hinter den Wolken hervor. Finden Sie es nicht auch wunderschön, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres zu genießen? Am besten gelingt dies in einer wunderschönen, aus dem Winterschlaf kommenden Frühlingslandschaft. In den Urlaubsorten am Chiemsee und im Chiemgau werden die Wiesen langsam grün und aus zahlreichen Frühlingsblumen entsteht ein farbenprächtiges Blütenmeer.

Die Seele baumeln lassen

… und es ganz ruhig angehen lassen. Wenn die letzten Schneefelder der umliegenden Berggipfel langsam, aber sicher schmelzen, ist unten im Tal schon Frühlingsstimmung. Die blühenden Frühlingsgrüße in Weiß und Violett vertreiben trübe Winterstimmung fast von alleine. Wer ein schönes Plätzchen an der Sonne findet, kann in einem der Cafés oder Restaurants direkt am Ufer seinen Kaffee und ein Stückchen Torte draußen genießen und ganz ausgiebig den Blick über den schimmernden See schweifen lassen.

Lieber ein wenig aktiver

Sie gehören zu den Menschen, die im Frühling Bäume ausreißen könnten? Na bitte – herzlich willkommen in der Urlaubsregion Chiemsee. Wo sich die Wiesen rund um die Almen in einen wahren Blütenrausch verwandeln, fühlen sich Aktivurlauber auch dann wohl, wenn die Gipfel noch nicht zu besteigen sind. In Nußdorf am Inn, nur wenige Kilometer vom Chiemsee entfernt, locken die Almwiesen rund um den Heuberg Jahr für Jahr zahlreiche Wanderer an, die die Natur dort ausgiebig genießen möchten. Auch Familien mit Kindern oder Senioren können hier wandern. Zum Abschluss darf eine gemütliche Einkehr in einer der Almhütten mit süßen oder herzhaften Schmankerln natürlich nicht fehlen – der Blick auf das Blütenmeer ist selbstverständlich inbegriffen.

Kulturfreunde willkommen

Egal, zu welcher Jahreszeit – Kultur darf für Sie im Urlaub nicht fehlen? Auf Herrenchiemsee, der größten Insel im See, erwarten im Frühling tausende Blüten die Besucher. Viele fleißige Hände verwandeln den Schlossgarten mit unzähligen Stiefmütterchen in eine farbenfrohe Blütenlandschaft. Mit den Schiffen der Chiemseeflotte ist die Insel das ganze Jahr über zu erreichen, die Startpunkte sind Prien und Gstadt. Der Urlaubstag wird perfekt mit einer sachkundigen Führung durch das Schloss Herrenchiemsee, einem ausführlichen Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen und einem Abstecher zum Augustiner-Chorherrenstift. Für das leibliche Wohl ist auf der Insel selbstverständlich auch gesorgt. Und wer die umliegenden, aus dem Winterschlaf erwachenden Landschaften gerne noch ein wenig länger vom Wasser aus genießen möchte, stattet der kleinen Insel Frauenchiemsee noch einen Besuch ab.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner