Ladestationen für E-Bikes am Chiemsee

battery-1294586_1280Eine Tour mit dem Elektrofahrrad ist nicht allein kräftesparend und dadurch sehr entspannend, sie ist auch ein besonderes Erlebnis, wenn sie um den Chiemsee führt.
Der Chiemsee-Rundweg lädt Radfahrer jeden Alters dazu ein, die malerische Landschaft und die zauberhaften Ausblicke zu genießen. Ein E-Bike muss dafür nicht zwangsläufig sein Eigen genannt werden. Ausleihstationen stehen zahlreich bereit, um Fahrrad fahren per E-Bike zu ermöglichen.

Während der Tour kann es durchaus notwendig werden, den Akku aufzuladenLadestationen befinden sich rund um den Chiemsee an unterschiedlichen Plätzen. Die Ferienregion ist gut organisiert: Kommunale Einrichtungen, Gasthäuser, Bäckereien, Supermärkte und Tankstellen bieten dem Fahrer eines Elektrofahrrades Steckdosen zur Benutzung an. Den Akku aufladen wird meist kostenfrei angeboten. Zudem gibt es Ladestationen, bei denen mehrere Steckdosen verfügbar sind.
Eine weiterer Service ist die Bereitstellung von Gepäckaufbewahrungsboxen. Eine Variante ist es, Gepäck und Akku zum Laden zusammen im Münzschließfach zu hinterlegen. Das E-Bike parkt unweit des Schließfaches an einem separaten Fahrradabstellplatz. Während des Ladevorganges kann somit entspannt zu einem Bummel durch den Ort aufgebrochen oder eingekehrt werden.
In Einzelfällen haben Gasthäuser auch im Biergarten Ladestationen errichtet. Beim Genuss eines kühlen Bieres und eines guten Essens bleibt das E-Bike dann sogar im Blickfeld.

Lassen Sie sich das Erlebnis Radtour mit einem Elektrofahrrad nicht entgehen! Am Chiemsee ist unterwegs für alles gesorgt, was sich der E-Biker wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*