Katamaran mieten am Chiemsee

Es gibt viele Möglichkeiten den schönen Chiemsee auf dem Wasser zu entdecken. Der größte See Bayerns, der auch liebevoll das “Bayerische Meer” genannt wird, ist ein tolles Segelrevier. Wer selbst kein Segelboot oder einen Katamaran hat, kann trotzdem auf dem über 80 Quadratmeter großen Gewässer segeln. Einen passenden Bootsverleih finden Sie entlang des Ufers des Chiemsees ganz leicht.

Für einen Törn auf dem Chiemsee gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob erfahrener Segler oder Anfänger – jeder Boots- und Katamaran-Verleih hat das passende Angebot für eine unvergessliche Zeit auf dem Wasser parat. Dafür müssen Sie nicht immer über einen Segelschein verfügen. So gibt es unterschiedliche Angebote. Denn es gibt an Bayerns größtem See für jeden Segelgeschmack das Passende zu mieten und zu chartern. Ob es eine kleine Jolle, ein Kielboot, ein Sport-Katamaran oder eine große Segelyacht sein soll – die Verleihe haben für jeden Geschmack das passende Segelboot. Diese können stunden-, tage- oder sogar auch wochenweise gemietet werden. Viele Anbieter stellen auf vorherige Anfrage auch gerne einen Skipper zur Verfügung mit dem man unter professioneller Anleitung unterwegs ist.

Für alle Boote vom kleinen Ruderboot bis zum Kat erhalten Sie eine umfassende Einweisung in das jeweilige Boot, sodass Sie sich später voll und ganz auf das Segeln konzentrieren können. So ist es auch wichtig, dass man sich auf dem Chiemsee immer an die Vorfahrt der Fahrgastschiffe hält. Zudem gibt es beim Anlegen an der Fraueninsel bestimmte Regeln, die beim Bootsverleih ausführlich erläutert werden. Außerdem ist es bei jedem Katamaran-Verleih sowie bei den anderen Boots-Charterer wichtig, dass man mindestens 18 Jahre ist, wenn man ein Segelboot oder einen Kat mieten will. Ein Segelschein wird bei den meisten Anbietern nicht zwingend verlangt. Das Wetter haben Segler auf dem Chiemsee stets gut im Blick, denn Sturmwarnungen sind rund um den See gut sichtbar installiert. Zu beachten ist außerdem, dass Hunde und weitere Tiere bei den meisten Verleihen nicht erlaubt sind. Die meisten Boote verfügen darüber hinaus nicht über Toiletten. Auch das muss vor dem Törn eingeplant werden. Ein Segelboot oder ein Katamaran können vorab bequem telefonisch oder im Internet auf der jeweiligen Seite des Bootsverleihs gemietet werden. Dann steht einem ereignisreichen Törn auf Bayerns schönstem See nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner