Statt Wochenendhäuschen – ein Dauercampingplatz am Chiemsee

Natürlich ist ein Haus, das Sie am Wochenende als Ausstieg aus der Mühle des Alltags nutzen können, eine feine Sache. aber es brennt doch ein großes Loch ins Portemonnaie, egal, ob Sie das Häuschen mieten oder kaufen. Dennoch: Sie verspüren immer öfter diesen Wunsch nach Entschleunigung, dem man nur nachgehen kann, wenn es einen Tapetenwechsel in Richtung “Natur” gibt. Die Chiemseeregion ist der ideale Ort, denn sie bietet nicht nur den berühmten See, sondern Ruhe en masse und schöne Pfade, auf denen Sie bei jedem Wetter die Umgebung erkunden können. Und wo wohnen Sie? In einem Camper!

Einen Camper anschaffen – ihm einen festen Platz geben

Den Camper können Sie, wenn Sie wollen, auch für Ihre sonstigen Reisen nutzen. A “home away from home”, sozusagen. Aber es gibt auch genügend Menschen, die ihrem Camper einen wunderbaren Platz gönnen und sich gegen das Prinzip des Campers, für Mobilität zu stehen, entscheiden und sich einfach irgend wo fest niederlassen. Wenn Sie Ihren Traumort, den Chiemsee, erkannt haben, könnte ein Platz dort viele Vorteile für Sie in petto halten. Eine Eingewöhnung ist nicht nötig, Sie wissen, wo sich alles befindet: die Kantine, die Rezeption, die Waschräume, falls benötigt. Alles ist da und noch die Chance auf ein bisschen Gesellschaft.

Man trifft sich – als Dauercamper

Ob es einen “Grundtyp” des Dauercampers gibt, können Sie dann immer nochs feststellen. Vermutlich finden Sie auf einem Platz mit fester Besetzung aber ganz unterschiedliche Typen und Altersgruppen vor: den Rentner, der sich den Platz vor dem Haus mit Kübeln und Möbeln nett eingerichtet hat, genau so wie die junge Familie, die “Wasser, Sonne, keine Straßen” zu schätzen weiß. Sie haben hier also eine gute Auswahl, egal, ob Sie jemanden zum Mitwandern, zum Karten Spielen oder Philosophieren benötigen. Das alles mit Blick auf den glitzernden oder im Dunst verschwindenden, immer wieder anders wirkenden Chiemsee! Paradiesisch? Aber ja!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*