Es weihnachtet am Chiemsee!

Zwischen schneeverhangenen Bergen, verschneiten Wäldern und einem vereisten See können Sie und Ihre Liebsten zur Weihnachtszeit perfekt die Seele baumeln lassen. Bei einer winterlichen Reise zum Chiemsee wird Ihnen an nichts fehlen – Winterausflüge, Weihnachtsmärkte, Leckereien und Glühwein sorgen dafür, dass Sie dem alljährlichen Geschenkestress entfliehen können und eine besinnliche Weihnachtszeit mit ihren Herzensmenschen verbringen können.

Winterwanderung durch die Chiemgauer Alpen

Gibt es etwas Schöneres, als durch den Schnee zu stapfen und dabei die glitzernde, ruhige Winterlandschaft zu bewundern? Beim Winterwandern in den Chiemgauer Alpen erwartet Sie eine riesige Auswahl an Routen durch die bayrische Schneelandschaft. Die ungeschlagenen Highlights in dieser Region: Die beiden zertifizierten Wanderwege „Kaiserblick“ und „Panorama“ in Reit im Winkl. Die Wanderouten im Chiemgau erstrecken sich über 280 Kilometer. So kann jeder Wanderlustige die ideale Tour für sich finden. Egal, ob Sie durch Wälder und über Berge oder an Flüssen und Seeufern entlangwandern möchten: Im Chiemgau können Sie dank präparierten und gesicherten Routen einmal richtig durchatmen und Energie für das neue Jahr tanken.

Fackelwanderung um den Chiemsee

Viele Unterkünfte um den Chiemsee herum möchten ihren Gästen das Weihnachtsfest versüßen. So können Sie in verschiedenen Hotels oder auch durch externe Anbieter an einer Fackelwanderung teilnehmen. Genießen Sie die mystische Atmosphäre, wenn Sie dem abendlichen Fackelzug beiwohnen und lassen Sie sich von dem Glitzern des Schnees verzaubern, den die Flammen Ihrer warmen Fackel offenbaren. Nach der zauberhaften Wanderung kehren Sie und Ihre Familie in die warme Unterkunft ein und genießen in der geschmückten Gaststube ein spätes Dinner, eine heiße Schokolade oder einen leckeren Glühwein.

Übrigens: In einigen Unterkünften am Chiemsee können Sie an verschiedenen Weihnachtsprogrammen teilnehmen: So können Sie entweder den Christbaum mitschmücken, Christstollen und Plätzchen backen, kostenlos Schlitten ausleihen oder an der festlichen Bescherung teilnehmen.

Der Besuch einer Christmette

Der Besuch einer Christmette ist ein bayrischer Brauch, der definitiv dazu gehört, wenn Sie zur Weihnachtszeit das Chiemgauer Land besuchen. Viele katholische Gemeinden und Kirchen halten bis heute an der Tradition der mitternächtlichen Messe fest. Dank der Hygieneregelungen können auch in diesem Jahr die besinnlichen Feiertage mit der Christmette eingeläutet werden. Bestaunen Sie die festliche Atmosphäre in der Kirche und lauschen dem Klang der Orgel und den weihnachtlichen Gesängen, während Sie auf einen mit Kerzen geschmückten Altar blicken und feiern in der Gemeinde die Geburt des Christkindes.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner