Eine Alzfloßfahrt – von Seebruck nach Truchtlaching

Zu einem unvergesslich schönen Erlebnis wird eine Alzfloßfahrt von Seebruck nach Truchtlaching.

Am Nordende des Chiemsees in Seebruck startet die atemberaubende Floßfahrt. Seebruck im oberbayerischen Landkreis Traunstein ist ein staatlich anerkannter Luftkurort. Durch das herrliche Alztal führt sie die außergewöhnliche Floßfahrt nach Truchtlaching.

Schon der Blick vom Seeufer nach Süden begeistert durch eine atemberaubende Aussicht auf die herausragende Alpenkette. Neben vielseitigen Wassersportmöglichkeiten auf dem Chiemsee locken Gruppenfloßfahrten die Besucher an. Erfahrene und traditionsbewusste Flößer begleiten sie durch ein famoses Naturparadies. Die Fahrt auf dem Holzfloß führt sie durch das idyllische Alztal. Gruppenreisen sind ab 15 Personen buchbar und pro Floßfahrt können bis zu 30 Personen teilnehmen. Grundsätzlich sind Reservierungen nur für das komplette Floß möglich. Es besteht aber die Möglichkeit für Einzelpersonen, Familien oder kleinere Gruppen, sich einer größeren Gruppe anzuschließen. Die Saison der Alzfloßfahrten geht vom 1. Juli bis zum 30. September. Das Holzfloß ist mit einer Markise überdacht. Vor Sonnenschein und Regenschauern geschützt, finden die Fahrten bei jedem Wetter statt. In ruhigem Wasser gleitet das Holzfloß bedächtig in Richtung Truchtlaching.

Eine Floßfahrt mit besonderem Ambiente

Die erlebnisreiche Alzfloßfahrt führt sie von Seebruck bis Truchtlaching mitten durch Landschaftsschutzgebiet. Je nach Wasserstand fährt das Holzfloß ca. 2 bis 3 Stunden durch das idyllische Alztal. Mit 25 Quadratmeter Größe bietet das Holzfloß auch bei Gruppenfloßfahrten genügend Platz. Bei der Fahrt auf dem Holzfloß begeben Sie sich in eine außergewöhnliche Welt von Mikroben, einer bunten Vogelwelt und einer sehr reizvollen Landschaft. Die auf dem Floß befestigten Tische und Bänke laden Sie zum Sitzen ein. Genießen Sie, während das Floß lautlos auf der Alz treibt, eine deftige Brotzeit und erfrischende Getränke. Bewundern Sie das dichte Schilf am Ufer. Aufgeschreckt durch glückliches Lachen der Kinder oder dem sanften Dahingleiten vom Holzfloß, versuchen diese scheuen Tiere, sich ihren Blicken zu entziehen. Nicht nur die Kinder werden Spaß daran haben, die im klaren Wasser vorbei huschenden Fische zu bewundern.. Die umliegende Landschaft, die außergewöhnliche Flora und Fauna, werden sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen lassen. Umschmeichelt von der besonderen Schönheit der Natur und der traumhaften Ruhe, erreichen sie am Ende das beschauliche Truchtlaching.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner