Die schönsten Almhütten am Chiemsee

Die beliebte Urlaubsregion rund um den Chiemsee lockt Jahr für Jahr Bergfreunde und Naturliebhaber an. Entdecken Sie auf einer Wanderung die schönsten Almhütten und genießen Sie herrliche Ausblicke auf die umliegenden Gipfel sowie eine rustikale und schmackhafte Alpenküche – zu jeder Jahreszeit ein tolles Erlebnis!

Ein kleiner Vorgeschmack

Eine Wanderung entlang sprudelnder Bäche, Almwiesen voller farbenfroher Blüten und tosender Wasserfälle – klingt das nicht verlockend? Alles, was Sie im Chiemgau dazu tun müssen, ist, die Wanderschuhe zu schnüren und den Rucksack zu packen. Dann kann es schon losgehen, hinauf zu einer der zahlreichen Almhütten und Berggasthöfe, die ihre Gäste kulinarisch verwöhnen, während diese den Blick über die traumhafte Landschaft streifen lassen und den Alltag vergessen. Übrigens – wer nicht so gut zu Fuß oder auf einen Rollstuhl angewiesen ist, findet auch Almhütten, die ganz bequem mit dem Auto erreicht werden können.

Chiemhauser Alm

Hier kreuzen sich nicht nur mehrere Wanderwege, die Alm liegt auch ganz in der Nähe des höchsten Berges im Chiemgau auf 1050 m Höhe. Sie ist mit dem Kinderwagen erreichbar und bietet sich daher als Ausflugsziel für Familien ganz besonders an. Ein kleiner Spielplatz und jede Menge Tiere wie Hühner, Hasen und Kälbchen sind ein weiterer Anreiz. Als Belohnung für den Aufstieg ab Schleching dient eine Stärkung, wie sie auf einer Alm typisch ist. Ob Sie sich für eine herzhafte Brotzeit mit Speck und Käse entscheiden oder lieber ein Stück Kuchen genießen, bleibt Ihnen selbst überlassen.

Feldlahnalm

Aus Oberwössen führen gleich zwei Wege auf diese beschauliche Alm. Wandern Sie entweder entlang eines Bachlaufs durch schattige Wälder oder nutzen Sie die kinderwagentaugliche Forststraße, über die die Feldlahnalm auch in den Wintermonaten zu erreichen ist. Um sich für den Rückweg zu stärken, empfehlen sich im Sommer herzhafte Speisen und kühle Getränke, in der kalten Jahreszeit sind besonders die kräftigen Suppen sehr beliebt. Die kleinen Gästen genießen die Zeit auf der Alm im Streichelzoo.

Hochfelln Haus

Ambitionierte Wanderer beginnen die Tour bei der Talstation der Hochfelln-Seilbahn, wer es lieber gemütlicher angehen lassen möchte, lässt sich von den Gondeln ganz bequem in luftige Höhen tragen. So oder so – von oben genießen Sie einen traumhaften Blick bis hin zum Chiemsee, direkt von der Alm oder vom Gipfelkreuz des Hochfelln aus. Dass herzhafte Speisen und süße Köstlichkeiten serviert werden, versteht sich da schon fast von selbst.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*