Ausflug zum Tüttensee

Mitten im bayerischen Chiemgau, im Gebiet der Gemeinden Grabenstätt und Vachendorf befindet sich der malerische Toteissee Tüttensee. Der See entstand in der letzten Eiszeit, nachdem der Chiemsee-Gletscher sich zurückgezogen hatte. Eingebettet zwischen herrlichen Waldlandschaften und den malerischen Bergen besticht der schöne Tüttensee mit seiner guten Wasserqualität und seiner idyllischen Lage. Der See ist einer der wärmsten Seen des Chiemgau und lädt Sie zum Schwimmen und Tauchen ein. Über urige Wanderpfade können Sie die Umgebung rund um den See erkunden oder sich mit leckeren Köstlichkeiten in der hiesigen Gastwirtschaft verwöhnen lassen. Von der schönen Terrasse aus können Sie weite Blicke auf die Landschaft und das dazugehörige Strandbad werfen.

Um den Tüttensee ranken zahlreiche Legenden und Sagen. Nicht nur seine Entstehung ist umstritten, die vor rund 12000 Jahren begann. Während er ein Relikt aus der Eiszeit darstellt, wird wiederum vermutet, dass das herrliche Fleckchen Erde durch einen Meteoriteneinschlag entstanden sein soll. Das außergewöhnliche Ereignis bezeichnet sich als Chiemgau-Impakt und eine Forschergruppe, bestehend aus Heimatforschern und Amateurarchäologen konzentrierte sich intensiv mit dem Meteoritenkraterfeld. Wandern Sie über den herrlichen Rundweg und begeben Sie sich auf die Spuren der Forscher und tauchen Sie in die Vergangenheit ein. Am Nordufer des Sees werden Sie mit etwas Glück noch Biber bewundern und vom Sprungseil aus können Sie aufregenden Sprünge in den See wagen.

Das herrliche Strandbad am Tüttensee erwartet Sie mit Liegen und schattenspendenden Bäumen. Hier können Sie entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Zählen Sie sich zu den Nachtschwärmern, werden Sie am schönen See schnell fündig werden. Der Tüttensee ist bei der Partyszene des Chiemgau sehr beliebt. In den lauen Sommernächten finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt und die bekannten “Tüttenseenights” werden Sie begeistern. Möchten Sie sich sportlich betätigen, bietet der See eine Vielzahl an Freizeitangeboten. Von Beachvolleyball angefangen bis hin zum Surfen und Schwimmen, am See wird Ihnen sicher nicht langweilig werden. Verreisen Sie mit Kindern, steht den kleinen Gästen auch ein Nichtschwimmerbereich zur Verfügung. Rund um Grabenstätt finden Sie zahlreiche Rad- und Wanderwege. Der kleine, versteckte Toteissee hat Reisenden viel zu bieten. Ob Meteoriteneinschlag, Chiemgau-Impakt oder eine Vergangenheit, die bis in die Eiszeit reicht, der schöne See ist eine Reise wert.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner