Ausflug nach Wasserburg am Inn

Die hübsche Kleinstadt Wasserburg am Inn erreichen Sie ab Prien nach 27 Kilometern und ab Chieming nach 36 Kilometern. Ab Prien gibt es zudem eine Verbindung mit der Bahn. In der Stadt mit 13.000 Einwohnern lohnt sich ein Bummel durch die hervorragend erhaltene mittelalterliche Altstadt. Zu den vielen geschichtsträchtigen Gebäuden gehört unter anderem das spätgotische Rathaus. Die letzten Reste der einst mächtigen Stadtbefestigung bilden der Rote Turm und das angrenzende Mauerstück. Mehrere Kirchen beherrschen das Stadtbild, unter anderem die wuchtige Pfarrkirche St. Jakob und die Frauenkirche am Marktplatz, die älteste Kirche der Stadt. Die Gäste-Information Wasserburg bietet regelmäßig Führungen durch die Altstadt an, bei denen Sie Näheres über die Geschichte der Gebäude erfahren. Hoch über Wasserburg am Inn thront die namensgebende Burg. Diese können Sie leider nur von außen besichtigen.

Das Städtische Museum Wasserburg zeichnet die Entwicklung der Stadt seit der Jungsteinzeit nach. Schwerpunkte der Ausstellung sind unter anderem das Leben der Bürger und Bauern, der Handel und die Schifffahrt auf dem Inn. Viele Ansichten von Wasserburg am Inn zeigt Ihnen die private Sammlung Bernd Joa. Dort finden Sie unter anderem Zeichnungen, Figuren und Münzen aus fünf Jahrhunderten, die alle die Stadt abbilden. Zeitgenössische Kunst präsentiert die Galerie im Ganserhof. Bei einer Bierkellerführung in den sogenannten Wasserburger Bierkatakomben tauchen Sie in die Geschichte der Braukunst ein.

Die Altstadt liegt auf einer Insel, die vom Inn umschlossen wird. Einen schönen Blick auf diese Flussschleife, die Häuser und die Wasserburg haben Sie vom Aussichtspunkt “Schöne Aussicht”. Um von der Altstadt dorthin zu gelangen, überqueren Sie die Innbrücke und biegen hinter dem ehemaligen Bruck-Bräu in den beschilderten Weg ein. Dieser führt in zirka 15 Minuten bergauf zum Aussichtspunkt. Auf dem Inn finden zudem regelmäßig Schifffahrten statt. Bei einer solchen Tour rund um die Altstadt sehen Sie die historischen Gebäude von der Wasserseite.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*