Auf einer Inselrundfahrt den Chiemsee entdecken

Das bayerische Meer lockt jährlich tausende Besucher und zieht sie mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten in seinen Bann. Seit mehr als 100 Jahren ist die blaue Perle im Herzen Bayerns per Schiff zu befahren. 15 Schiffe der Chiemsee Schifffahrt, darunter ein historischer Schaufelraddampfer aus dem Jahr 1926, erwarten die Gäste.  Steigen Sie ein und entdecken Sie auf einer Inselrundfahrt die Schönheiten im und am Chiemsee!

Die Routen

Ausgangspunkt der Inselrundfahrt können die Orte Prien und Gstadt sowie während der Sommersaison auch Bernau, Chiemig und Übersee sein.  Unbedingt angesteuert werden sollten sowohl Herrenchiemsee als auch die Fraueninsel in Mitten des Chiemsees. Auf die Fraueninsel gelangt man ab Gstadt, Chiemig und Übersee. Von dort aus führt der (Wasser-)weg weiter zur Herreninsel. Spezielle Tickets der Chiemsee Schifffart ermöglichen ein beliebiges Unterbrechen der Tour. Auf diese Weise können individuell Schwerpunkte für das Erleben der touristischen Highlights gesetzt werden. Die große Chiemseetour dauert 2,5 Stunden und findet vier Mal pro Tag statt.

Die Inseln

Ein Rundgang über die Fraueninsel führt den Besucher zum Münster, zur Torhalle und zur 1000 Jahre alten Linde. Für all jene, die eine Pause benötigen, steht ein umfangreiches gastronomisches Angebot zur Verfügung.  Weiter geht es anschließend per Schiff zur Herreninsel.  Herrenchiemsee und das Schloss des bayerischen Märchenkönigs Ludwig – hier erwartet den Besucher ein Rundgang durch die königlichen Gemächer samt goldener Badewanne.  Der Schlossbesuch ist nur im Rahmen einer Führung möglich.

Die Orte

Wer an einem heißen Tag einen Stop in Chiemig einlegt, trifft wenige Meter vom Dampfersteg entfernt auf einen schönen Badestrand.  Im Ort Seebruck kommen Liebhaber der Geschichte auf ihre Kosten: Ein archäologischer Rundweg führt die Besucher auf den Spuren der Römer in Bayern.

Die Chiemsee Schifffahrt verbindet Orte und Inseln am und im Chiemsee auf besonders attraktive Weise. Diesen Blick aus der Schiffsperspektive sollte sich niemand entgehen lassen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*