Barrierefreier Urlaub am Chiemsee

In der Region rund um den Chiemsee sollen sich alle Gäste wohlfühlen und einen guten Urlaub verbringen können. Um sich erholen zu können sowie eine eindrucksvolle und positive Zeit zu erleben, benötigen einige Menschen aufgrund ihrer Einschränkungen spezifische und angepasste Umgebungsbedingungen: Barrierefreiheit wird daher im Alpenland des Chiemgaus groß geschrieben!

Die Region geht auf besondere Bedürfnisse für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, mit kognitiven Beeinträchtigungen, mit Seh- oder Hörbehinderungen bzw. gehörlosen und blinden Menschen sensibel und achtsam ein. Unzählige Ferienwohnungen und Hotels verfügen daher über barrierefreie Zugänge und Räume oder aber über ein barriefreies Gesamtkonzept in ihrer Unterkunft. Daneben möchte sie Familien mit Kleinkindern und auch Senioren für ihren jeweiligen Urlaub optimale Orientierungshifen sowie eine gute Planungssicherheit geben. Neben den über 50 barrierefreien Unterkünften, welche alle das bundesweite Bewertungs- und Kennzeichnungssystem “Reisen für Alle” als Zertifikat tragen, gibt es auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Sportangebote, welche in der Region barriefrei erlebt werden können:

So gibt es im Hinblick auf Strandaktivitäten barrierefreie Strandzugänge in mehr als 15 Strandbäder: Unter anderem bei den Badestränden am Badeplatz “Schraml”, am Happinger-Au-See oder am Kieferer See. Hier kann man problemlos das kühle Nass genießen und hat einen leichten Einstieg ins Wasser. Zudem bieten das Strandbad “Prienavera”, das Siemsee-Strandbad in Pietzing und der Luegsteinsee in Oberauerdorf Badestellen mit kostenlosem Verleih von Strandrollstühlen. Möchten Sie in keinem See baden oder bevorzugen überwachte Badestellen, können Sie sich auf barriefreie Angebote in insgesamt 11 Frei- und Freizeitbädern rund um den Chiemsee und den Chiemgau freuen. Für die besonderen Entspannungs- und Wellnessmomente bieten die Thermalbäder in Bad Aibling und Bad Endorf barrierefreie Angebote für ein maximales Spa-Erlebnis!

Wollen Sie das klare Wasser und die Natur vom Boot aus genießen, bieten mehrere barrierefreie Verleihstationen Boote an, welche Sie auch mit Bewegungseinschränkungen problemlos steuern können: Derartige Angebote bietet beispielsweise der Bootsverleih Stöffl in Prien am Chiemsee oder der Klapper Kajakverein (Rosenheim) an. Zu Lande können Sie die Alpenlandschaft mit ihren imposanten Berg- und Felsformationen und die Chiemgauer Moore auf dem Handbike oder barrierefreien Fahrrädern bestaunen: Möglichkeiten zum Verleih finden Sie zum Beispiel beim Café Miteinander e.V. in Flintsbach am Inn oder in Chieming bei “Tour-Me”.

Ebenso gibt es rund um den Chiemsee eine Vielzahl an Wanderwegen und Thementouren, welche kinderwagen- und rollstuhlgeeignet sind. Diese werden Ihnen sowohl im Internet als auch vor Ort deutlich gekennzeichnet und verfügen über extra breite Wege. So lädt Sie beispielsweise der Aschauer Kapellenweg, der Entdeckungspfad und das Moorerlebnis “Sterntaler Filze” und der Obst- und Bienenlehrpfad Chieming zu einem erlebnisreichen Wandertag ein!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner