Dauercamping am Mondsee

Österreich bietet im Sommer wie im Winter für Jeden den passenden Campingplatz. Stellplätze am Seeufer, sodass Sie vom Wohnwagen aus auf das Wasser und das herrliche Bergpanorama blicken können, bietet das oberösterreichische Salzkammergut. In den warmen Monaten geht es vom Campingplatz aus zum Wandern in die Berge. Wintercamping ist in Österreich beliebt, da sich viele Campingplätze direkt in den Skigebieten befinden. Zu den schönsten Reisezielen in Österreich zählt der Mondsee. Der See weist eine Länge von 11 km und eine Breite von maximal 1,5 km auf. Er umfasst eine Fläche von rund 14 km². Rund um den See befinden sich zahlreiche Campingplätze. Für Dauercamping sind zwei Plätze wichtig. Das sind das CAMP MOND SEE LAND und das Austria Camp.

CAMP MOND SEE LAND

Das CAMP MOND SEE LAND liegt inmitten der Natur ganz in der Nähe des Sees. Die moderne Anlage bietet 160 Stellflächen und Ferienhütten. Zu den Besonderheiten zählen ein beheizter überdachter Pool und ein Fischteich. Besonders beliebt bei den Kindern sind der großzügig angelegte Spielplatz und das Robinson-Tal, ein Abenteuerwald für Kinder. Der Campingplatz bietet modernste Sanitäranlagen und kanalisierte Stellflächen mit Strom und Wasser.

Durch den beheizten und überdachten Swimmingpool ist Baden von Mai bis September möglich. Für Erfrischungen sorgen der Kiosk oder das Gasthaus Fohlenhof. Im Gasthof werden Sie mit Hausmannskost und kulinarischen Schmankerln verwöhnt. Auf dem Dauerstellplatz ist ein Holzkohlengrill erlaubt. Hunde sind in allen Unterkünften gestattet, jedoch ist die Anzahl pro Stellplatz auf zwei begrenzt.

Dauerstellplatz im Austria Camp

Eine weitere Möglichkeit zum Dauercamping ist das Austria Camp. Hier finden Sie einen schönen Dauerstellplatz am See. Die Anzahl der Stellplätze beträgt 100. Der Saisonstellplatz ist ein guter Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten rund um das Austria-Camp, wie beispielsweise Streetball, Skaten, Sqashen und Fitnesstraining. Am Campingplatz befindet sich ein eigener Tagungsraum und eine Tauchschule. Ver- und Entsorgung für den Wohnwagen werden angeboten. Auf dem Saisonstellplatz sind Hunde prinzipiell erlaubt. Sie mussen aber vorher angemeldet werden. Fur Hunde gilt Leinenpflicht und sie durfen nicht auf die Liegewiese, den Zeltplatz oder ins Wasser. Rampen für Rollstuhlfahrer und barrierefreie Sanitäranlagen sind vorhanden. Offenes Feuer, Holzkohlegrill oder Grillschalen sind verboten, hingegen sind Gas- oder Elektrogrill erlaubt.

Einkaufen ist im eigenen Selbstbedienungsladen möglich. Der Campingplatz liegt etwas außerhalb des Ortes Mondsee. Mit dem Fahrrad benötigen Sie ca. 15 min.

Camper kritisieren Unfreundlichkeit durch neue Pächter. Der Saisonstellplatz wird als zu klein beschrieben. Die Sanitäranlagen sind sehr großzügig, aber leider läßt die Sauberkeit sehr zu wünschen übrig, lautet das Fazit der Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner