Dauercamping am Ammersee

Der Ammersee für Langzeitcamper – eine Übersicht der Dauerstellplätze

Mit 47 Quadratkilometern Fläche und einer maximalen Tiefe von 80 Metern zählt der Ammersee zu den drei größten bayerischen Seen. Nicht nur die Nähe zu Ausflugszielen wie München, Augsburg, dem Starnberger See und der Zugspitze, sondern auch das vielfältige Freizeitangebot machen den See, im Sommer wie im Winter, zu einem beliebten Reiseziel.

Mit einer Vielzahl an sehr gut ausgestatteten Campingplätzen bietet die Region um den Ammersee sowohl Urlaubsangebote für den kleinen Geldbeutel als auch im Besonderen für Dauercamping. Ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil oder Caravan, jeder Campingplatz verfügt über die entsprechenden Stellmöglichkeiten.
So bietet beispielsweise der Campingplatz Jäschock, am Ostufer des Sees in Inning, neben anderen eine kleine Auswahl an Stellplätzen für Dauercamping an. Die Parzellen liegen teilweise erhöht und bieten eine herrliche Aussicht auf den See. Ebenfalls in Inning befindet sich der familiär geführte Campingplatz Adria-Grill, der seine Gäste nicht nur mit Bayerisch-Kroatischer Küche im eigenen Restaurant und Biergarten verwöhnt, sondern auch den ein oder anderen Dauerstellplatz für Dauercamper bereithält. Für beide Plätze ist es ratsam, mit Vorlauf zu buchen, da die Platzanzahl (vor allem für einen Dauerstellplatz oder Saisonstellplatz) begrenzt ist und die Plätze begehrt sind.
Unmittelbar am Seeufer in Dießen befindet sich der Campingplatz St. Alban mit 18 Plätzen sowie eigenem Seerestaurant. Langzeit- oder Dauercamper sind herzlich willkommen.
Der Campingplatz Utting, der sich im gleichnamigen Ort befindet, gehört zu den größeren Plätzen rund um den See und bietet somit die größten Chancen auf einen Dauer- oder Saisonstellplatz. Darüber hinaus können Sie auf dem Campingplatz Utting Ihr eigenes Segelboot mitbringen. Der vom ADAC mit 4 Sternen bewertete Platz ist modern ausgestattet und verfügt über ein kleines Geschäft für die alltäglichen Dinge. Gleich zwei Restaurants sind fußläufig erreichbar und freuen sich auf den Besuch der Campinggäste. Die Website des Campingplatzes gibt detailliert Aufschluss über Preise und Konditionen.
In Buch, am Ostufer des Ammersees, liegt der Campingplatz Baumann. Hier gibt es neben zahlreichen Dauer- und Saisonstellplätzen eine hauseigene Slipanlage für Boote. Für Freizeit- und Hobbysegler eignet sich dieser Platz somit hervorragend.

Die Öffnungszeiten der Campingplätze am Ammersee variieren leicht, allerdings sind die meisten von April bis Oktober geöffnet. Wer seinen Wohnwagen ganzjährig am See parken möchte, der findet trotzdem, nicht zuletzt aufgrund der guten Lage aller Plätze ,auch in der Nebensaison alles, was es für einen schönen und entspannenden Aufenthalt braucht.

1 Antwort

  1. Egetenmeier Wilhelm sagt:

    Wir suchen einen Dauerstellplatz für einen Wohnwagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*