Abrechnung automatisieren mit der Subscription-Management-Software Fakturia

Anzeige

Fakturia richtet sich an Unternehmen (von KMUs bis zu Großkonzernen), Selbständige, Freiberufler und sonstige Organisationen, die Rechnungen automatisch bearbeiten lassen möchten. Durch das enthaltene Subscription-Billing mit einem automatisierten Rechnungsversand eignet sich die Software beispielsweise für Branchen, in denen wiederkehrende Rechnungen üblich sind. Im Netz können dies z.B. Software-as-a-Service (SaaS)-Offerten sein. Im analogen Bereich sind es Versorger unterschiedlicher Art, die auf diese Weise abrechnen und deshalb von Fakturia profitieren können.

Die Lösung kann ebenfalls für Einzelrechnungen verarbeiten. Die Software bildet dabei den gesamten Order-to-Cash-Prozess ab und ordnet diesen dem jeweiligen Kunden zu. Sie behalten auf diese Weise transparent die Übersicht über Ihr Rechnungswesen. Sie finden außerdem schnell zu allen wichtigen Informationen.

Die Software ist mit allen gängigen Rechnungstypen und Exportformaten kompatibel

Fakturia soll sich als Software möglichst einfach in die IT-Infrastruktur der jeweiligen Nutzer einfügen. Mit an Bord ist deshalb eine REST-API als Schnittstelle, über die andere Apps mit der Fakturierungslösung verbunden werden können. Beispielsweise kann die Rechnungslösung mit Ihrem Bestellsystem gekoppelt werden. Die Software ist dabei mit allen gängigen Rechnungstypen und Exportformaten kompatibel – als Beispiele:

  • ZUGFeRD-Rechnungen können erstellt werden.
  • DATEV-Export ist möglich.
  • Lexware-Exporte lassen sich erstellen.
  • Es ist möglich, Provisionsabrechnungen für Vertriebspartner zu erstellen.
  • Gutscheincodes und zeitabhängige Rabatte auf Vertragsebene lassen sich einrichten, die einen Rechnungsbetrag einmalig reduzieren.

Die Softwarelösung verfügt über ein SelfService-Portal für Kunden

Mit an Bord ist zudem ein SelfService-Portal für Kunden. Diese können das entsprechende Angebot nutzen, um Zugriff auf ihre Verträge zu erhalten, ihre Kundendaten sowie Rechnungen einzusehen oder um Bestellungen abzuwickeln. Vorteilhaft ist dies beispielsweise für das Subscription-Management: Ihre Kunden behalten durch das Portal selbst im Auge, wie lange ihre diesbezüglichen Verträge laufen und wann sie kündigen müssen, sollten sie dies wünschen.

Da die Fakturierungslösung mit eigenen Logos, Designkonzepten und Texten individuell angepasst werden kann, können Sie das Portal so gestalten, dass Sie Ihre Zielgruppe bestmöglich ansprechen und leiten. Dies gilt übrigens auch, wenn Sie einen internationalen Einsatz planen: Die Rechnungslösung kann in unterschiedlichen Sprachen ausgespielt werden. Sie ist zudem in der Lage, neben Euro auch mit weiteren Währungen wie dem US-Doller (USD) und den schweizerischen Franken (CHF). Sind Sie international aktiv, können Sie ebenfalls ihre Abrechnung automatisieren.

Zahlungen und das Mahnwesen mit der Rechnungssoftware abwickeln

Fakturia kann regelmäßig und automatisch SEPA-Lastschriften sowie Kreditkartenabbuchungen ausführen und so wiederkehrende Zahlungen umsetzen. Durch die Anbindungen des Onlinebankings und der Buchhaltung können die Transaktionen zudem direkt vom zuständigen Fachpersonal verarbeitet werden. Einfache Zahlungen lassen sich in der Software durch Online-Bezahlanbieter realisieren. Nutzerrollen und Zugriffsrechte helfen dabei, dass keine unbefugten Personen sensible Informationen einsehen können.

Fakturia ist eine Mietlösung aus einem TÜV-zertifizierten Rechenzentrum

Das Angebot ist eine webbasierte Softwarelösung, die Sie zur Miete nutzen können. Gehostet wird das Angebot in einem Rechenzentrum in München, das vom TÜV zertifiziert wurde. Die Nutzung der Fakturierungslösung ist deshalb einfach und sicher.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner